Phone
Berlin: 030 - 884 69 80
Hamburg: 040 - 361 22 690
Düsseldorf: 0211 - 50 65 5600
München: 089 - 543 249 40

Glossar

Wissensmanagement im Unternehmen

Ressourcen sparen – Flexibilität verbessern
Wissen ist die zentrale Basis eines erfolgreichen Unternehmens und ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Printmedien, Dokumente, Datenbanken, Webseiten sind wichtige Informationsquellen. In Zeiten der Informationsflut ist die Recherche sehr aufwändig. Teilweise ist fragwürdig, ob die Quellen aktuell, rechtssicher und seriös sind. Jeder Mitarbeiter vergeudet täglich wertvolle Arbeitszeit durch das Suchen nach Informationen. Häufig suchen mehrere Kollegen parallel nach denselben Ergebnissen. Um dieses Problem zu lösen, brauchen Unternehmen professionelles Wissensmanagement. Unternehmen müssen vermehrt Prozessen abbilden und zugleich flexibel und kurzfristig auf Veränderungen reagieren.

Erfolgsfaktor Wissensmanagement
Vorhandenes Wissen ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg. In jedem Projekt wird Wissen entwickelt, genutzt, verteilt und neu kombiniert. Der Projektabschluss bietet die Chance, neues Wissen für zukünftige Projekte aufzubereiten. Dieser Schatz wird selten systematisch genutzt. Wissensmanagement muss innerhalb des Projektmanagements stärker verankert werden. Der Erfolg von Projekten ist abhängig davon, wie effizient vorhandenes Wissen eingesetzt wird.

Ein guter Projektmanager berücksichtigt das Wissensmanagement. Projektübergreifender Erfahrungsaustausch und unternehmensweite Management-Standards sind die Ausnahme. Wertvolles Wissen bleibt ungenutzt. Wissensmanagement optimiert das Projektmanagements und fördert die kollaborative Projektarbeit. Dafür brauchen Unternehmen zuverlässige Navigationshilfen.

Der zentrale Erfolgsfaktor jeden Unternehmens ist das Wissen der Mitarbeiter, kombiniert mit dem Unternehmenswissen. Diverse modulare Lösungen für den Wissenstransfer bieten professionelle Tools für erfolgreiche Zusammenarbeit in Unternehmen. Projektübergreifende Teamarbeit wird erleichtert, die Geschäftsprozesse und der Erfolgsfaktor werden optimiert. Wissen wird branchenübergreifend und übersichtlich präsentiert, Informationen, Arbeitshilfen und Tools von kompetenten Fachleuten erarbeitet, aktualisiert und gepflegt. Sie ist jederzeit und überall abrufbar, auch auf Mobilgeräten und bietet alle Informationen, die Mitarbeiter täglich benötigen.

Unternehmen genießen viele Vorteile:
– Effizienz optimieren
– Rechercheaufwand reduzieren
– Wertigkeit der Arbeitsergebnisse erhöhen
– Produktivität der Mitarbeiter steigern

Schnell finden statt lange suchen
Von der Startseite gelangen Nutzer der Suite direkt zu Arbeitshilfen, News und Themen. Mit einem Klick werden alle Inhalte durchsucht. Branchen- und produktübergreifend erscheinen die Ergebnisse in der Tref­fer­lis­te. Intelligente Filter sorgen für gezielteres Finden.

Wissens- und Projektmanagement Hand in Hand
Bei modernen Tools werden Projektmanagement und Wissensmanagement verknüpft und beide Bereiche profitieren davon. Alle relevanten Tools und Methoden des Wissensmanagements sind übersichtlich aufbereitet. Projektmanager und Mitarbeiter können sich schnell informieren, Lösungen finden sowie internes und externes Wissen effizient nutzen. Auch Tipps zum Auffinden von Experten und Werkzeuge zum Vernetzen gehören dazu. Die Bedeutung des Wissensmanagements ist größer, je umfangreicher, interdisziplinärer und internationaler das Projektteam ist.

Vorteile für Unternehmen
Wissensmanagementsoftware in Unternehmen bietet z.B. folgende Vorteile:
– Wissen optimaler nutzen
– Mitarbeiter besser miteinander vernetzen
– Wissen, Flexibilität und Transparenz steigern
– Kosten senken
– Zeit und Ressourcen sparen
– schnell finden statt lange suchen
– Zu­sam­men­ar­beit und Ergebnisse verbessern
– Interne und externe Kooperation optimieren
– Mitarbeitermotivation und Identifikation steigern
– Wirkung und Image verbessern
– Kollaborative Projektarbeit intensivieren