Bilanzbuchhalter in Düsseldorf (m/w)

Ein Bilanzbuchhalter hat in jedem Unternehmen einen besonderen Stellenwert, denn sein Spezialisierungsgrad ist sehr hoch und seine Analysefähigkeit oft richtungsweisend. Entsprechend hoch sind die Anforderungen in der Ausbildung, aber auch Betriebserfahrung ist wichtig. Die Prüfung selbst verlangt sehr genaues Detailwissen. Selbst studierte Diplom-Betriebswirte und Diplom-Kaufleute haben aus diesen Gründen gesondertes Interesse daran, einen Abschluss im Bereich Bilanzbuchhalter zu absolvieren. Ein solcher Abschluss als geprüfter Bilanzbuchhalter kann nach einer kaufmännischen Aufstiegsfortbildung bei der Industrie- und Handelskammer/IHK, einer Handwerkskammer/HWK oder der Handelskammer/HK in Hamburg erworben werden. Er steht auf einer Stufe mit einem Meisterbrief oder dem Titel eines Fachkaufmanns.

Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss oder als erfahrener Buchhalter

Doch der Begriff Bilanzbuchhalter ist nicht geschützt und die Ausbildung nicht normiert. Häufig arbeiten auch langjährig erfahrene Buchhalter als Bilanzbuchhalter, besonders in kleineren Unternehmen. In der Rhein-Ruhr-Region um Düsseldorf mit ihren zahlreichen Unternehmen und Firmensitzen in der Finanzbranche, im produzierenden Gewerbe und zahllosen Dienstleistungsbereichen sind qualifizierte Bilanzbuchhalter jederzeit gefragt.

Aufgaben eines Bilanzbuchhalters in und um Düsseldorf

Zu den Aufgaben eines Bilanzbuchhalters zählt zunächst die Erfassung aller Geschäftsfälle. Darunter fallen Geld- und Warenbewegungen, aber auch Dienstleistungen und Personalkosten. Der Bilanzbuchhalter organisiert und verantwortet das gesamte betriebliche Finanz- und Rechnungswesen. Er erstellt Lageberichte, Zwischen- und Jahresabschlüsse, wobei verschiedene Bereiche der Buchhaltung wie Kreditoren- oder Debitorenbuchhaltung in einer Bilanz zusammengeführt werden.

Zwischenberichte, Jahresabschlüsse und fundiertes Steuerrecht

Zudem erstellt ein Bilanzbuchhalter wichtige Steuerdokumente wie Umsatzsteuervoranmeldungen für das Finanzamt und unterstützt Steuerberater und Wirtschaftsprüfer mit der Erstellung und Überprüfung von Jahresabschlüssen. Der Bilanzbuchhalter muss in der Lage sein, die jeweils aktuellen Unternehmenszahlen für Planungs- und Kontrollentscheidungen zu interpretieren und zu referieren. Besonders bei kleineren Unternehmen, die keine eigene Controlling-Abteilung besitzen, spielen die Analysen und Empfehlungen des Bilanzbuchhalters für strategische Entscheidungen eine wichtige Rolle.

Bilanzbuchhalter in Düsseldorf muss sein Unternehmen verstehen

Ein Bilanzbuchhalter muss in Düsseldorf deshalb nicht nur ein präziser Zahlenakrobat sein, er muss auch die Unternehmensprozesse verstehen, die seine Zahlen ausdrücken. Die Tätigkeit eines Bilanzbuchhalters ist deshalb sehr vielschichtig und verlangt ständige Aufmerksamkeit für alle Belange des Unternehmens und seines Umfeldes. Je qualifizierter seine Analysen sind, desto verantwortungsvoller und bedeutsamer ist die Tätigkeit eines Bilanzbuchhalters für sein Unternehmen.

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung als Bilanzbuchhalter in Düsseldorf? Hier geht es zu unserem Stellenmarkt!